Medizinstudium Münster medicampus

 
 
 
 

Medizinstudium Münster medicampus: Suche

 

Logo der Medizinischen Fakultät der Universität Münster

 

Medizinstudium Münster medicampus: Aktueller Standpunkt

Auswahlverfahren > MMA

Inhalt: MMA

Multiple-Mini-Aktions-Test

Das Verfahren eines Multiple-Mini-Interview wurde erstmals an der „Michael G. de Groote School of Medicine“ an der Mc Master Universität in Kanada entwickelt. Es wendet die Prinzipien eines in der Medical Education hinreichend bekannten und untersuchten Prüfungsverfahrens für praktische Fertigkeiten, das so genannte OSCE-Verfahren (Objective Structured Clinical Evaluation), auf die Auswahl von Studienbewerbern an.

Ein OSCE besteht im Gegensatz zu einer traditionellen praktischen Prüfung aus einer ganzen Reihe von kleineren Prüfungsstationen, die unter standartisierten Bedingungen ausgerichtet und anhand definierter Messpunkte bewertet werden.

Die Reliabilität eines solchen Vorgehens liegt trotz der nur verhältnismäßig kleinen Prüfungsaufgaben regelhaft über den Werten einer einzelnen, längeren Prüfung.

In Analogie zu diesem Procedere werden bei einem Multiple-Mini-Interview-Verfahren (MMI) anstelle eines einzelnen Auswahlgespräches mehrere kurze Interview– oder Interaktions-Szenarien mit einem oder mehreren Juror(inn)en pro Station oder Szenario eingesetzt.
Über die klassischen kurzen Interviews und Interaktionen hinaus kommen in dem Setting in Münster auch andere kurze Aktionen (z.B. praktischer Art) zur Anwendung.

 

 

***Achtung: Bitte beachten Sie, dass alle Interessenten der Studiengänge Human- und Zahnmedizin für das Sommersemester 2020 an dem TMS im Mai 2019 teilnehmen müssen. ***

 

 

Inhalt: Quicklinks

.
.
.
.
.
.

Navigation: Favoriten

. .  .

Medizinstudium Münster medicampus: Fussbereich

Impressum | Sitemap | Kontakt | Datenschutzerklärung