Herzlich Willkommen bei Medicampus

 

Navigation: Aktueller Standpunkt

HumanmedizinKlinikBlockpraktika > Innere Medizin

Inhalt: Innere Medizin

Blockpraktikum Innere Medizin I + II

Dauer: 2 x 1 Woche

Semesterzuordnung: 2. klinisches (Kardiologie/Onkologie), 3. klinisches (Gastroenterologie / Nephrologie / Transplantation)

Anmeldetag WiSe18/19: Ende August/Anfang September

Frist für die Härtefallanträge für das WiSe18/19: 27.08.2018

Wichtiger Hinweis zu Härtefällen und Härtefall-Formulare

Zeitzulosung 2. klin: Folgt Anfang August

Zeitzulosung 3. klin: Folgt Anfang August (Bitte beachten Sie, dass der Block 1 für Nachholer vorgesehen ist und sich mit der Near-Real-Woche der Chirurgie überschneidet)

Platzzuteilung 2. klin. nach Anmeldung: Folgt Anfang September

Platzzuteilung 3. klin. nach Anmeldung: Folgt Anfang September

Sekretariat: Frau Brinkmann, Zentralklinikum, Ebene 05/Ost

Sprechzeiten: Mo – Fr 08.00 – 11.30 u. 12.30 – 15.00 h, tel. 83-47661, E-Mail

Durchführung

Treffpunkte / Einteilung auf die verschiedenen Stationen:

Med. Klinik A (Hämatologie und Onkologie): jeweils montags 8:30 Uhr im
Wartebereich vor der Station 11 B Ost. Ansprechpartner: OA PD Dr. med. T. Kessler.

Med. Klinik B (Gastroenterologie, Stoffwechselerkrankungen und Transhepatologie): jeweils montags um 8 Uhr, im großen Konferenzraum auf der Ebene 05 Ost. Ansprechpartner: Dr. med. H. Ullerich, Frau Brinkmann und Dr. Heinzow

Med. Klinik C (Kardiologie und Angiologie): jeweils Montag um 9.00 Uhr im Konferenzraum der Kardiologie auf Ebene 05 Ost / Raum 05.321
Ansprechpartner: Prof. Dr. med. A. Yilmaz.

Med. Klinik D (Nephrologie und allg. Innere Med.): jeweils montags um 8.30 h auf Ebene 13 Ost vor den Aufzügen / Konferenzraum der Ebene 13 Ost. Ansprechpartner: Frau Prof. Dr. Brandt;

 

 

Ablauf:

1. Lernzielerarbeitung entsprechend Leistungsanforderung  (bitte hier herunterladen)

2. jeweils Freitag Nachmittag: Abschlussbesprechung & Fallvorstellung (Med. A & C)

3. Vorläufige Bescheinigung (Teil 1 - bitte hier herunterladen) (Teil 2 - bitte hier herunterladen) in der ausbildenden Klinik ausstellen lassen; Note wird durch dortige Leistungsüberprüfung nach Kriterien des Zentrums für Innere Medizin der Universitätskliniken ermittelt

4. Vorläufige Bescheinigungen (Teile 1 & 2) zusammen in der Medizinischen Klinik und Poliklinik B bei Fr. Hatke (Vorzimmer Frau Prof. Hengst) abgeben, danach werden die Daten von dort an Herrn Dr. Schölling (IfAS) für die Eintragung in die Sammelbescheinigung weitergegeben.

Navigation: Fußbereich

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung