Medizinstudium Münster medicampus

 
 
 
 

Medizinstudium Münster medicampus: Suche

 

Logo der Medizinischen Fakultät der Universität Münster

 

Medizinstudium Münster medicampus: Aktueller Standpunkt

CampusVeranstaltungen > Anmeldung zur Probeklausur

Inhalt: Anmeldung zur Probeklausur

Sehr geehrte Studierende im klinischen Studienabschnitt,

wie am 7.7.17 per Mail angekündigt wird es bei den anstehenden Semesterabschlussklausuren des Sommersemesters 2017 zwei neue Prüfungsformate geben:

Die erste Neuerung sind sog. Katalogfragen – hierbei sind die Studierenden aufgefordert, aus einer im Prüfungssystem hinterlegten Liste oder einem Katalog eine Antwort aus vielen zu wählen. Beispiele für solche Listen / Kataloge sind z.B. die Gelbe Liste für Medikamente und Medizinprodukte, der ICD-10 (Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme) zur Auswahl von Diagnosen oder der OPS (Operationen- und Prozedurenschlüssel) im Hinblick auf Operationen, Prozeduren und allgemein-medizinischen Maßnahmen im stationären Bereich und beim ambulanten Operieren. Hierbei kann immer nur eine Antwort bzw. ein Eintrag gewählt werden, es ist aber durchaus möglich, dass mehrere Antworten korrekt sind (Beispiel: verschiedene Antibiotika sind indiziert für die Erkrankung x…). Ferner ist es im Falle der Katalogfragen möglich, dass der Fachvertreter Teilpunkte für nicht vollständig beantwortete Items vergeben kann (Beispiel für ein „Sigmakarzinom“ als korrekte Antwort: 100% des Punktwertes würden für eine richtige Kodierung im ICD-10 als „Bösartige Neubildung: Colon sigmoideum (C18.7)“ vergeben, z.B. 50% für „Bösartige Neubildung des Kolons (C18.-)).

Die zweite Neuerung kann am treffendsten als „Fallfrage“ bezeichnet werden. Das Prinzip der Fallfragen ist denkbar einfach: Am Anfang steht ein detailliert beschriebener Fall. Dann folgt eine beliebige Anzahl von Einzelfragen, die einen unmittelbaren Bezug auf den beschriebenen Fall haben beziehungsweise aufeinander aufbauen. Im Rahmen einer Fallfrage werden die Klausuraufgaben quasi „in Reihe geschaltet“. Dies können herkömmliche MC-Fragen sein, d.h. die Auswahl einer Antwort aus in der Regel 5 Antwortoptionen, oder die o.g. Katalogfragen. Im Zuge der Einführung von Fallfragen entfallen zudem generell Angaben, zu welchem Modul die jeweilige Frage zugeordnet ist. Solche Angaben würden der Prüfung von klinisch-differentialdiagnostischem Denken widersprechen.

Im Rahmen einer Probeklausur am Donnerstag, den 13. Juli 2017 um 18.30 Uhr im Mikroskopier-Saal des PAN-Zentrums möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich mit den neuen Prüfungsformaten vor den Semesterabschlussklausuren vertraut zu machen. Zwecks Planung bitten wir um eine Voranmeldung für die Probeklausur unter folgendem Link:

Zur Voranmeldung zur Probeklausur am 13. Juli 2017 um 18.30 h im PAN Zentrum

Für Rückfragen stehe ich Ihnen im Rahmen der regulären Sprechstunden gern zur Verfügung und wünsche Ihnen viel Erfolg bei den anstehenden Klausuren.


PD Dr. med. Jan Becker

 

Inhalt: Quicklinks

.
.
.
.
.
.

Navigation: Favoriten

. .  .

Medizinstudium Münster medicampus: Fussbereich

Impressum | Sitemap | Kontakt