Medizinstudium Münster medicampus

 
 
 
 

Medizinstudium Münster medicampus: Suche

 

Logo der Medizinischen Fakultät der Universität Münster

 

Medizinstudium Münster medicampus: Aktueller Standpunkt

CampusCAMPUS.LEBENMedizinMediziner aktiv > Marburger Bund

Inhalt: Marburger Bund

Die Ärztegewerkschaft

Vor allem vor drei Jahren, während des großen Ärztestreiks, war der Marburger Bund ständig in den Medien präsent. Kein Wunder, schließlich ist er europaweit die größte ärztliche Vereinigung ohne Pflichtmitgliedschaft. Mit über 100.000 Mitgliedern stellt er eine mächtige Gewerkschaft da, die sich als Interessenvertretung der deutschen Ärzte versteht. Vor allem geht es dabei um Tarifverhandlungen, aber auch um Weiterbildungsbedingungen, bessere Arbeitsbedingungen und vieles mehr. So schreibt sich der Bund z.B. maßgeblichen Einsatz für die Abschaffung des umstrittenen „Arzt im Praktikum“ auf die Fahne.


Wie der Name schon sagt, wurde die Vereinigung in Marburg gegründet, das war 1947. Der Marburger Bund setzt sich aus 14 Landesverbänden zusammen, die im Bundesverband föderalistisch organisiert sind. Über wichtige Themen wird in der Hauptversammlung, die sich aus Delegierten der Länder gebildet wird, abgestimmt. Die Hauptversammlung wählt auch den Bundesvorstand, dem zur Zeit der Internist Rudolf Henke aus Aachen, vorsitzt. Beraten wird der Vorstand durch Arbeitskreise, z.B. zu Arzneimitteln, Mitarbeitervertretung und Universitäten.


Zu den Mitgliedern zählen nicht nur Ärzte und Ärztinnen, sondern auch Medizinstudierende. Dafür setzt sich die Gewerkschaft auch für studentische Interessen ein: so soll es zum Beispiel eine Ausbildungspauschale im PJ geben und das Praktische Jahr nicht nur an den Lehrkrankenhäusern deiner Fakultät zu absolvieren sein (aktuelle Kampagne zusammen mit der Bundesvertretung deutscher Medizinstudenten). Man kann (in den meisten Landesverbänden) kostenlos Mitglied werden und hat die Möglichkeit an günstige Versicherungen für Auslandsaufenthalte zu kommen, an weiterbildenden Seminaren teilzunehmen und sonstige Informationen zur Karriere zu bekommen. Außerdem kannst du dich natürlich dann selbst für eine verbesserte Situation von Medizinern und Medizinerinnen einsetzen!


Wenn ihr euch näher informieren wollt, könnt ihr das natürlich unter www.marburger-bund.de und unter www.mb-studenten.de!


 

Inhalt: Quicklinks

.
.
.
.
.
.

Navigation: Favoriten

. .  .

Medizinstudium Münster medicampus: Fussbereich

Impressum | Sitemap | Kontakt