Medizinstudium Münster medicampus

 
 
 
 

Medizinstudium Münster medicampus: Suche

 

Medizinstudium Münster medicampus: Unterkategorien

Medizinstudium Münster medicampus Hauptmenüpunkt: IfAS

Logo der Medizinischen Fakultät der Universität Münster

 

Medizinstudium Münster medicampus: Aktueller Standpunkt

 IfAS

Inhalt: IfAS

   

 

Die Medizinische Fakultät an der WWU Münster steht zu Recht in dem Ruf einer der Vorreiterfakultäten im Bereich der Medizinischen Ausbildung zu sein. Dies ist nicht zuletzt auf die bundesweit einmalige Einführung eines Institutes für Ausbildung und Studienangelegenheiten (IfAS) im Jahre 1985 durch Herrn Univ.- Prof. D. Habeck zurückzuführen, der mit dem "Modellversuch zur Intensivierung des Praxisbezuges der ärztlichen Ausbildung" (= das heute bekannte "Münsteraner Modell") national, wie international Anerkennung fand.

Nicht zuletzt durch die Verabschiedung der 9. Novelle der Approbationsordnung am 27. Juni 2002 kam es zu einer dramatischen Zunahme der administrativen Aufgaben für die Fakultät in der Studien- und Prüfungsorganisation. Zahlreiche Prozessabläufe, wie z.B. die Erstellung der Lehrpläne, die Prüfungsorganisation und die Verwaltung der zentralen Studierendendatei bedurften hierdurch einer entsprechenden Anpassung.

Mittlerweile kann die Fakultät sicherlich auf eines der innovativsten Lehrkonzepte zurückgreifen, welches derzeit außerhalb der diversen Modellstudiengänge innerhalb der BRD verwirklicht worden ist. Dabei haben die Anforderungen an die Lehradministration deutlich an Umfang zugenommen. Die Komplexizität des o.g. Lehrkonzeptes bedarf einer übergeordneten Steuerung im Sinne einer Programmdirektion, die eine effiziente Abstimmung der Lehrinhalte gewährleistet.

Mit dem in der neuen AO erstmals erklärten Ausbildungsziel eines Berufsbefähigten Arztes und der damit verbundene Wegfall der AiP – Zeit erfordert eine ganzheitliche Ausrichtung der praktischen Ausbildung, die eine wesentliche Voraussetzung für eine Kosteneffiziente Integration der Absolventen in den Beruf darstellt. Ein wesentlicher Schritt ist hier in der Entwicklung und Umsetzung der Idee des Studienhospitals zu sehen.

Darüber hinaus bedingt das vollkommen neue Prüfungswesen einen erheblichen Zuwachs an Logistik-, Organisations- und Verwaltungsaufwand, der nur von einer zentralen Service-Einrichtung bewerkstelligt werden kann.

Zusätzlich zu den o.g. Beispielen führten auch die Änderung des Zulassungsrechtes und die Einführung der Studienbeiträge zu einem ansteigenden Managementbedarf, der ein erhebliches Maß an personellen Ressourcen bindet.

Aus dieser Situation heraus entschied der Fachbereichsrat im September 2006 das IfAS in eine Betriebseinrichtung der Fakultät umzuwandeln.

 

Inhalt: Quicklinks

.
.
.
.
.
.

Navigation: Favoriten

. .  .

Medizinstudium Münster medicampus: Fussbereich

Impressum | Sitemap | Kontakt