Medizinstudium Münster medicampus

 
 
 
 

Medizinstudium Münster medicampus: Suche

Logo der Medizinischen Fakultät der Universität Münster

 

Medizinstudium Münster medicampus: Aktueller Standpunkt

CampusAusstattungLimette > Standardisierte Simulationspatienten

Inhalt: Standardisierte Simulationspatienten

Bei circa der Hälfte der Situationen in der Limette handelt es sich um Interaktionen mit Simulationspatientinnen und Simulationspatienten. Darunter fallen Gesprächs- und Untersuchungsszenarien sowie nichtinvasive Maßnahmen.

Simulationspatientinnen und Simulationspatienten (SPs) sind Schauspielerinnen und Schauspieler, die die Rolle einer Patientin oder eines Patienten annehmen und entsprechende Krankheitsbilder einstudieren, um diese in einer Arzt-Patienten-Situation darzustellen. Die Gespräche erfolgen auf Basis des Improvisationstheaters, so dass die SPs spontan auf die Handlungen und Worte der Studierenden reagieren können.

In der Limette wird immer zeitgleich dieselbe Szene in vier unterschiedlichen Räumen gespielt, sodass im Anschluss an die Bearbeitung der Situationen ein erfahrungsbasierter Austausch zwischen den Studierenden möglich wird. Dafür arbeiten wir mit Standardisierten SPs. Auf Basis von festgelegten Rollen und Charakteren, Szenenabläufen, vorgegebenen Emotionen und Emotionsleveln, reagieren die SPs improvisierend auf die Studierenden. Diese Emotionale Standardisierung schafft in den vier Räumen eine nahezu gleiche Atmosphäre, so dass jeder Studierende eine gleiche Ausgangsituation erlebt, die er durch sein eigenes Handeln gestaltet. Dies macht nicht nur das Erlebte vergleichbar für das Seminar, sondern auch die Studierenden vergleichbar für den Lehrenden.

 

Bewerbung als Simulationspatientin oder Simulationspatient

Wir arbeiten sowohl mit ausgebildeten Schauspielerinnen und Schauspielern, ausgebildeten Theaterpädagoginnen und Theaterpädagogen als auch Laienschauspielerinnen und Laienschauspielern mit mehrjähriger Theatererfahrung ab 18 Jahren.
Zu jedem Semester arbeiten wir neue Schauspielerinnen und Schauspieler ein. Personen mit Theatererfahrung können sich jederzeit gerne bei uns bewerben und werden dann zu einem Info-Termin eingeladen.

 

Bewerbungsfristen:
Einarbeitung im März/April: Bewerbung bis 15. Februar
Einarbeitung im September/Oktober: Bewerbung bis zum 15. August 

Ihre Bewerbung sollte folgende Informationen beinhalten:

- kurzer Lebenslauf (inkl. Informationen zu Ihrer Person, Ausbildung & Beruf, schauspielerische Vorerfahrung)
- ein aktuelles Foto

 

Bei Fragen oder dem Wunsch nach weiteren Informationen melden Sie sich gerne.

 

 

Kontakt:

Rahel Kurpat

Theaterpädagogin (B.A.)

Erwachsenenbildnerin (M.A.)

Trainerin für Simulationspatienten (Limette)

E-Mail: sp.programm(at)uni-muenster.de

Tel.: +49 (0) 251 / 83 -53144

 

Inhalt: Quicklinks

.
.
.
.
.
.
.

Navigation: Favoriten

. .  .

Medizinstudium Münster medicampus: Fussbereich

Impressum | Sitemap | Kontakt | Datenschutzerklärung
1